Startseite - News - Hunde - Welpen - Kontakt




6. Welpentreffen am 16.06.2019
(gemeinsames Treffen aller interessierten A's und B's)

Dies war nun das dritte Welpentreffen aller Welpen aus dem B-Wurf (leider wieder mit 2 Ausnahmen). Von den A's war neben Ayla (die Mama der B's) auch wieder ihr Wurfbruder Aurin mit dabei und natürlich - Mama und Oma - Kira und somit hatten wir wieder ein Mehr-Generationen-Treffen an diesem wunderbaren, sonnigen Tag.
Die A's sind jetzt inzwischen 4 Jahre alt und und auch die B's werden "langsam" groß mit nun fast 1,5 Jahre alt... wie schnell die Zeit doch vergeht...
Auf jeden Fall - das möchte ich an dieser Stelle nochmals erwähnen - bin ich mächtig stolz und gerührt von euch allen, liebe Welpenfamilien, dass ihr jährlich so zahlreich an dem Treffen - trotz teilweise weiter Anfahrt - teilnehmt, damit wir uns alle wiedersehen und austauschen können. Unser gemeinsamer Tag ist für mich immer was ganz besonderes und die Kleinen können sich glücklich schätzen, dass sie bei euch ein Zuhause gefunden haben. Vielen, vielen lieben Dank an dieser Stelle an euch allen und ich freue mich schon sehr auf die weiteren Treffen die nächsten Jahre!

Los ging es dieses Mal am späten Vormittag. Nach einem kurzen Begrüßungstoben im Garten (sonst wären die Kleinen vor lauter Freude kaum zu bremsen gewesen), machen wir alle - bis auf 2 Familien, welche erst mittags rum kamen - einen längeren, gemeinsamen Spaziergang zu einer großen "Hundewiese", wo dann gemeinsames toben, schnuppern usw. angesagt war.
Obwohl Ayla ein paar Tage vor dem Treffen läufig geworden ist, gab es auch im Freilauf keine Streitereien zwischen den Jungs und es war ein sehr entspannter Spaziergang.

Wieder im Garten angekommen, waren nun auch die beiden anderen Familien anwesend und es gab nochmals ein kurzes - wenn auch schon deutlich an Geschwindigkeit verlorenes - wildes Spiel zwischen allen anwesenden Borders.
Beim anschließenden Mittagessen war dann die große Ruhepause für die Vierbeiner, welche die meisten (mit gefülltem Magen) gleich sehr dankbar annahmen. Danach war nochmals eine Toberunde angesagt, wo man dann schon deutlich merkte, dass bei 9 spielbegeisterten Border Collies und einem Beagle der Garten noch größer hätte sein dürfen. Auch war es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten und es kam schon mal zu kurzen "Verwechslungen", was nun der eigene Wuff so macht. So mancher Vierbeiner dachte sich da wohl, dass Herrchen oder Frauchen gerade "neben der Spur" ist, wenn sie nach ihnen riefen, obwohl sie gerade bei ihnen standen... ;-)
Nachmittags gabs dann noch ein reichliches Angebot an verschiedenen Kuchen - auch hier nochmals vielen lieben Dank an alle Kuchenbäcker(innen) und -besorgerinnen. Das ist wie immer große Klasse von euch!

... auch Hundekino war am Ende noch angesagt:
denn die Nachbars Katze war da ziemlich unbeeindruckt von unserer Veranstaltung!

... und hier ist noch ein Gruppenfoto von der anwesenden Familie:


Und am Ende waren alle nun wirklich fix und fertig.
Und schon jetzt ist die Vorfreude auf das nächste Welpentreffen wieder sehr groß.






Impressum